AIR COLLAGE

 

www.tinnermarkus.ch

 

Air Collage mit Marcel Roth, Akkordeon und Markus Tinner, Klarinette Launische Kurzgeschichten für Akkordeon und Klarinette Eigenkompositionen.
Musik mit Launen, Ecken und Kanten. Spielend erzählt. Reich an
Stimmungen. Begegnungen mit extrovertierten Gemütern und verborgenen
Seelenlandschaften. Reisen durch stille und dynamische Zeitzonen, zu
bekannten Orten und zu den letzten weissen Flecken auf der Landkarte.

 

Begleitung zu den Atelierführungen
Samstag, 22. September 2018: 11 - 18 Uhr

Sonntag, 23. September 2018: 11 - 16 Uhr

 

>


EMIL ZOPFI

 

Körbe aus Kalabrien. Die Geschichte einer handwerklichen Passion.
Lesung aus dem Buch «Menschen am Weg».

 

Veranstaltungszeit Röslischüür, Röslistrasse 9, 8006 Zürich

Samstag, 22.9.18, 13.30 - 14 Uhr

 

>


JEANINE OSBORNE

 

Musikalische Lesung im Dialog

Texte aus Victory. Ein Quartett von Jeanine Osborne, Wolfbach Verlag, und
von Martin Kunz (u.a. aus Honig und Quarz, Collection Entrada)

mit

Jeanine Osborne: Text, Stimme, Gesang
Martin Kunz: Text, Klavier
Christian Wirth: Bassklarinette

 

Veranstaltungszeit Röslischüür, Röslistrasse 9, 8006 Zürich

Samstag, 22.9.18, 16 - 16.30 Uhr

 

>


JOURNEYS

Funk Latin Jazz

 

www.journeys.ch

 

Philippe Mall, saxes
Ueli Gasser, guitares
Willy Kotoun, percussion
Robert Mark, drums, percussions
Angelo Signore, piano, keyboards
Luciano Maranta, e-bass

 

"Journeys ist das Projekt sechs erfahrener Musiker, die seit 20 Jahren in den verschiedensten Formationen auf der Schweizer Musikszene tätig sind.

ausgehend von den Kompositionen von Angelo Signore, Philippe Mall und Ueli Gasser haben Journeys in den letzten Jahren einen eigenständigen Mix aus groovigen Funk Nummern, wunderschönen Balladen und erdigem Latin Jazz erarbeitet und damit während ihren Konzerten in den letzten Jahren das Publikum begeistert.

Die Band besticht live wie auch auf ihrer neuen CD „TRANSIT“ durch eine begeisternde, zeitlose Mischung aus schönen Melodien, farbigen Harmonien, einem mitreissenden Groove und exzellenten Solis." www.journeys.ch

 
Konzertbühne Jazz Matinée Röslischüür, Röslistrasse 9, 8006 Zürich
Sonntag, 23. September 2018: ab 10.30 Uhr

 

>


KINDERMÄRCHENKONZERT

 

www.mimos-zurich.ch

 

Ein taiwanisches KinderMärchenKonzert für Familien mit Kindern ab 3 Jahren. Auf Deutsch, Chinesisch und Spanisch.
Für Kinder ab 3 Jahren
Mehr Infos und Reservation: ananasli@gmx.ch

MIMOS, Kornhausstrasse 16, 8006 Zürich
Sonntag 23. September: 13 Uhr.

 

>


ORGAAN

Progressive Rock

 

www.orgaan.ch

 

Amadeus, Vocal & Bass
Giuliano, Guitar

Roberto, Guitar

Linus, Drum

Ary, Manager & Fotograf

 

Auch wenn es eher schwierig ist, unsere Musikentschieden einzuordnen, so kann man sie im Allgemeinen sicher mit „Progressive Rock“ beschreiben. Wir spielen lange, wechselhafte Lieder, die an den Rock der 70er Jahre anlehnt. Sie formen sich vonsanften Passagen bis hin zur Ekstase und donnernden Verzerrungen.

 
Konzertbühne Quartierfest Röslischüür, Röslistrasse 9, 8006 Zürich
Samstag, 22. September 2018: ab 18 Uhr

 

>


PAULUS-CHOR ZÜRICH

 

Pauluskirche ZürichMilchbuckstrasse 57

8057 Zürich

076 320 77 73
makaya.made@paulus-chor.ch - www.paulus-chor.ch

 

Zugang barrierefrei: ja

 

Erleben Sie die beiden Chöre der Pauluskirche, den Paulus-Chor Zürich und das Vokalensemble Ars Canora am gemeinsamen Konzert. Aufgeführt wird das Oratorium «The Apostles» des britischen Komponisten Edward Elgar, ein imposantes Werk!
Bei uns ist Elgar v.a. durch seinen «Pomp and Circumstance March» bekannt, aus dem die Melodie von «Land of Hope and Glory» stammt, eine der Regionalhymnen Englands.

 
Veranstaltungszeiten

Samstag, 22.9.18: 19.30 Uhr
Sonntag, 23.9.18: 17 Uhr

 

Eintrittspreise

1. Kategorie CHF 65.-

2. Kategorie CHF 45.-

 

Rahmenprogramm

Am Samstag 22.9.18, 17.15 Uhr und am Sonntag um 15 Uhr können Sie die Chöre beim Einsingen belauschen. Danach dürfen auch Sie mitmachen: Am Samstag um 17.45 Uhr und am Sonntag um 15.30 Uhr findet eine offene Stimmbildungssession mit der ausgebildeten Opernsängerin, unserer Stimmbildnerin Simona Ryser statt. Entdecken Sie Ihre Stimme und probieren Sie Neues aus.

 

>


REA SOM - ARTE CALMA

Brasilianische Musik -

Albumtaufe

 

www.reasom.ch

 

Rea Hunziker, voc/comp
Bruno Frey Nascimento, git

Jonas Künzli, bass

Juan Carlos Abreu, drums

Alejeandro Panetta, perc

 

Die Songs leben von individuellen Klangfarben, welche die jungen Musiker gezielt im richtigen Moment einzusetzen wissen. Mit ihrer warmen Stimme berührt Rea Hunziker das Publikum. In ihrer Musik vereint sie gekonnt Saudade, die intime brasilianische Sehnsucht mit treibendem Temperament.

 

Eintrittspreis

CHF 15.-


MIMOS, Kornhausstrasse 16, 8006 Zürich
Samstag 22. September: 19.30 Uhr.

>


REGULA FREI

NADYA VONMOOS

AGNES JOSHI-MEILI

 

"Ein Bergbach geht auf Reisen" von Esther Elisabeth Ernst 

 

Mit Bildern, Text (deutsch und rätoromanisch) und Musik begleiten wir in 24 Kapiteln den Inn von der Quelle bis zum Meer. 

 
Dauer 30 Minuten 

 

Erzählerinnen: 
Regula Frei (deutsch) 
Nadya Vonmoos (rätoromanisch) 
Klavier: 
Agnes Joshi-Meili

 

Veranstaltungszeit Röslischüür, Röslistrasse 9, 8006 Zürich

Sonntag, 23.9.18, 14 - 14.30 Uhr

>


REGULA JULEN

Folk

 

Live-Musik - mitreissender Folk aus Europa. Regula Julen spielt Akkordeon und Drehleier, Volksmusik aus Osteuropa, dem Balkan, Italien und der Schweiz.

 
Netzwerkapéro im Garten der Röslischüür, Röslistrasse 9, 8006 Zürich

(nur auf Einladung), Freitag, 21. September 2018: 18 - 19.30 Uhr

 

>



SEIZMO & ROUMAN

CH-Rap

 

www.seizmo.ch/media/

 

Die Themenvielfalt in den Tracks «Seizmo & Rouman» ist sehr breit. Die Spezialität von Seizmo & Rouman sind die humorvollen, ironischen Tracks, die mit einer sarkastischen Art auf gesellschaftliche Probleme aufmerksam machen, ohne mit dem Finger zu zeigen. Ernste Tracks, wütende Lieder, Storytelling und Reggae-Tracks gehören dazu. Die Beats zu den Tracks liefern diverse Produzenten aus ihrem Umfeld. Mit dem Album «Freibier» gelang ein hochprozentiges Stück CH-Rap, das frischen Sound in die Ohren bringt.

 
Konzertbühne Quartierfest Röslischüür, Röslistrasse 9, 8006 Zürich
Samstag, 22. September 2018: ab 18 Uhr

 

>


WANDELER-DECK BLUMENFELD

 

www.wandelerdeck.ch

www.majavieli.com

 

Die Autorin Elisabeth Wandeler-Deck liest in ihrem Atelier Ausschnitte aus ihrer neuesten Publikation Visby infra-ordinaire, die Musikerin und bildende Künstlerin Maja Vieli als Gast aus der Nachbarschaft setzt dazu kontrapunktisch Gesangssplitter und Stimmlinien. Die Veranstaltung startet am Samstag um 17.00 Uhr, am Sonntag um 15.00 Uhr und dauert etwa 45 Minuten

 

Elisabeth Wandeler-Deck (1939*), Schriftstellerin.  
Zahlreiche Buchveröffentlichungen sowie Veröffentlichungen in Literaturzeitschriften (zuletzt zeitzoo und IDIOME sowie schreibkraft) und im Netz. Bildtextarbeiten. Szenische Arbeiten. Als Musikerin und mit ihren Texten Mitglied des Improvisationsquartetts bunte hörschlaufen. Neueste Veröffentlichungen: Das Heimweh der Meeresschildkröten – Heterotopien der Nacht (Prosa, Bern 2015); arioso – archive des zukommens (Lyrik, Wien 2016); Visby infra-ordinaire (Prosa, Bern  2018). Basler Lyrikpreis 2013, Werkjahr der Stadt Zürich 2017.

 

Maja Vieli-Bisig (1951*)
Ausbildungen in bildender Kunst, klassischer Gitarre und Stimmimprovisation.
Seit 1991 freischaffende Künstlerin. Es entstehen Acryl- und Farbstift-Arbeiten, welche die Beziehung Ton - Oberton - Farbe zum Thema haben.
Diverse Ausstellungen und Auftritte mit improvisierter Musik in verschiedenen Formationen

 

Atelier Wandeleler-Deck Blumenfeld, Blumenfeldstrasse 31, 8046 Zürich

Samstag, 22.9.18: 16.30 - 18 Uhr, Sonntag, 23.9.18: 14.30 - 16 Uhr

Zugang Atelier barrierefrei: ja (6. Stock, Lift)

 

Rahmenprogramm

Die Autorin Elisabeth Wandeler-Deck liest in ihrem Atelier Ausschnitte aus ihrer neuesten Publikation Visby infra-ordinaire, die Musikerin und bildende Künstlerin Maja Vieli als Gast aus der Nachbarschaft setzt dazu kontrapunktisch Gesangssplitter und Stimmlinien. Die Veranstaltung startet am Samstag um 17.00 Uhr, am Sonntag um 15.00 Uhr und dauert etwa 45 Minuten.

 

>